Jugendgruppe

Jugendgruppe

Das Treffen unserer Jugendgruppe findet jeden zweiten Samstag in der Schießstättgasse 3a in 84307...

Vereinsgeschichte

Vereinsgeschichte

Stabwechsel beim MEC im März 2017: Eine Ära geht zu Ende Nach 34 Jahren hoch engagierter und...

Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

  Der MEC ist einer der größten Modelleisenbahnclubs in Bayern und weltweit (bis Shanghai in...

Car-System

Car-System

 2003 haben wir beim MEC mit dem Car-System in klassischer Faller Technik begonnen. Die Fahrzeuge...

  • Jugendgruppe

    Jugendgruppe

  • Vereinsgeschichte

    Vereinsgeschichte

  • Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

    Herzlich willkommen beim MEC-Eggenfelden-Rottal e.V.

  • Car-System

    Car-System

Die Junkers Ju 52 (= Tante Ju) und der Zeppelin NT begegnen sich über dem Waldfest

 

  Ein besonderes Highlight:

Flugzeuge kreisen auf einer 61 m langen Strecke über der H0-Club-Anlage.

Den Anfang machte im Jahre 2007 der Zeppelin NT, ausgestattet mit blinkenden Begrenzungsleuchten, einem Scheinwerfer, zwei zuschaltbaren Motoren sowie einer Funkkamera, die Luftaufnahmen live auf einen großen Monitor überträgt.

 

Rohbauarbeiten:

Die Gleistrassen für die "Himmelsbahn" bestehen aus 19 mm dicken Spanplatten. Harry und Franz glätten fachmännisch die sägerauhen Trassen am Bandschleifer.

Harry und Franz bearbeiten ein Trassenstück für die Flug-Bahn  

Kontrollarbeiten:

Vor der Montage der Gleistrassen unter der Decke wurden alle Trassenteile in einer großen Werkstatt am Boden ausgelegt und anschließend auf Maßhaltigkeit überprüft.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Alles passte auf Anhieb!

 

 Die Gleistrassen werden am Boden ausgelegt und auf Maßhaltigkeit geprüft

Setzen der Gewindebolzen:

Mit einem Hilti-Bolzensetzgerät werden die Gewindebolzen zur Befestigung der Gewindestangen gesetzt. Die bestehende Anlage ist zum Schutz vor Staub mit Folie abgedeckt.

 

 Setzen der Gewindebolzen mit einem Hilti-Bolzensetzgerät

Flug-Bahn über den Wolken:

Die an der Decke befestigten Gewindestangen tragen unsere "Himmelsbahn" sowie die Wolken über der Clubanlage

Züge, die über den "Wolken" fahren, tragen und bewegen die Flugzeuge.

 Züge, die über den Wolken fahren, tragen und bewegen die Flugzeuge.

Zwei Gleistrassen:

Blick von unten

Blick von unten: Man erkennt gut den Himmel aus weißem Satin, der die Himmelsbahn für die Besucher gut tarnt.

 

Gleistrasse von oben

Zum Vergrößern bitte anklicken!

 Der Flughafen:

Im sog. Aufgleisraum der Clubanlage können auch unsere drei Flugobjekte Junkers Ju 52, Zeppelin NT und Helikopter) aufgegleist und gewartet werden. Gut zu erkennen sind die beiden Züge, die den Zeppelin und die "Tante Ju" tragen/fahren.

 Der Flughafen: Gut zu erkennen sind die beiden Züge, die den Zeppelin und die Tante Ju tragen/fahren.

 Win-Digipet:Auch Zeppeline fahren mit Win-Digipet.

Der Autor des Steuerungsprogramms Win-Digipet, Peter Peterlin (2. v.l.) ist stolz: "Auch Zeppeline fahren mit Win-Digipet".

 Screenshot: Win-Digipet-Gleisbild.

Win-Digipet-Gleisbild: Flugbetrieb

Junkers Ju52 "Tante Ju"

zieht seit 2008 ihre Kreise über der Clubanlage.

Sie legt sich während des Fluges sehr realitätsnah in die Kurven und besitzt (digital zuschaltbar): vorbildliche Begrenzungsleuchten, Orignalsound (Wiedergabe per ESU-LokSound) sowie drei rotierende Propeller.  

Junkers Ju52 fliegt über den Hauptbahnhof der Clubanlage.

 G.Arnold

     

 

Mitglieder Login

Site durchsuchen